Dr. Martina Dürr

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Seit 2010 in leitender Funktion tätig sowohl als Oberärztin wie auch Chefärztin.
u.a. Aufbau einer Rehaabteilung in einer psychosomatischen Klinik am Chiemsee
Aufbau einer interdisziplinären Schmerzabteilung, Leitung einer Mutter-Kind-Station mit systemischen Therapieansätzen

Anerkennung als Traumatherapeutin (DeGPT)
Anerkennung als Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Fachärztliche Weiterbildung in der Klinik Dr. Schlemmer, Bad Wiessee.
Dort Erwerb von Spezialkenntnissen in der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen (OPP, TFP, DBT)
Tätigkeit auf einer Abteilung für Essstörungen

Tiefenpsychologische Ausbildung in der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse (MAP)
Fortbildung in Katathymer imaginativer Psychotherapie in Berlin

Dissertation an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen bei Prof. Dr. A. Batra
Thema: „Psychosomatogenese der Fibromyalgie“

Studium der Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen